mumag > Gedichtauswahl > Holst
mehr Sommergedichte

Adolf Holst

Im See

Heute ist das Wetter warm,
heute kann's nicht schaden,
schnell hinunter an den See,
heute gehn wir baden!

Eins, zwei, drei – die Hosen aus,
Stiefel, Rock und Wäsche!
Und dann – plumps ins Wasser rein!
Gerade wie die Frösche!

Und der schönste Sonnenschein
brennt uns nach dem Bade
Brust und Buckel knusperbraun,
braun wie Schokolade!

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Sommergedichte -
Kindergedichte - Grundschulgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz