mumag > Gedichtauswahl > Lienhard
mehr Trauer- und Todesgedichte

Friedrich Lienhard

Das Kinderland

7. Kinderaugen

O Kinder in Blütengewändern,
Daraus ein Stimmlein ruft!
Wie Blumen lächelt ihr Antlitz,
Sie laufen wie Schleier der Luft!
Voll edler Süße trifft und glüht
Der Augen Lichtkraft dein Gemüt
Und brennt zunichte, was nicht rein
Dein Trotz zerrinnt, und du bist klein

O Macht der Kinderaugen,
Zerflammend falsch Bemühn!
Sie sind wie Pfeile der Sonne,
Die in den Lenzschnee glühn!

Bist du nur einmal, schlicht und klein,
Gewandert durch so starken Schein,
Gewaschen in der Strahlen Flut –
So bist du fromm, so bist du gut!


weiter zu 8 – Himmlische Schule

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Trauer- und Todesgedichte -
Kindergedichte - Grundschulgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz