mumag > Gedichtauswahl > Löns

Hermann Löns

Im Müntergrunde

Durstigsüße Liebesgrüße
Murmelt träumerisch das Ried,
Und der düstern Tannen Flüstern
Klinget wie ein Liebeslied.

Liebe Kleine, lege Deine
Weiße Hand auf meine Stirn,
Daß die kranken Schmerzgedanken
Fortgebrannt von dannen schwirr'n.

Laß mich lauschen bei dem Rauschen
Weißer Blätter Deinem Lied,
Deine Lieder hauchen wieder
Süßen Trost in mein Gemüt.

Deine Lieder haben wieder
Alle Schwermut fortgebrannt -
Liebeswarme, weiche Arme,
Haltet immer mich umspannt.

Deiner dunkeln Augen Funkeln
Macht mein krankes Herz gesund,
Alle Schmerzen in dem Herzen
Heilt Dein süßer, roter Mund.

(eingesandt von Jörg Jauc)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz