mumag > Gedichtauswahl > Rilke

Rainer Maria Rilke

Die Mädchen singen:

Alle Mädchen erwarten wen,
wenn die Bäume in Blüten stehn;
wir müssen immer nähn und nähn,
bis uns die Augen brennen.
Unser Singen wird nimmer froh,
fürchten uns vor dem Frühling so:
Finden wir einmal ihn irgendwo,
wird er uns nicht mehr erkennen.

aus „Erste Gedichte“ (1913)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Rilke-Gedichte



Impressum - Datenschutz