mumag > Gedichtauswahl > Scheerbart

Paul Scheerbart

Hohle Symbole

Auf einer alten Papyrusrolle
Kann man, wenn man Ägyptisch kann,
Folgende schöne Geschichte lesen:

Ein alter Ramses zeigte seinem Volk
Mit großem Pompe seinen Sohn,
Den jungen Ramses, seinen Erben;
Ganz Theben war voll Seligkeit.
Der Alte sagte schmunzelnd zu dem Jungen:
»Na? Ist das Fest nicht fein gelungenen?
Die Krieger stehn in Reih und Glied
Und salutieren mit den Spießen,
Das Volk liegt auf dem Bauch und schwitzt,
In allen Tempeln brennt Parfum.«

Der Sohn ward so ernst wie ein alter Priester
Und sah den Vater lange an und sprach
Dann langsam, wie nun folgt:
»Das merkt ja wohl ein jedes Pferd,
Daß Herr und Volk mich fürchterlich verehrt.
Doch sieh nur all die dicken Pyramiden an;
Die liegen da, als wäre nichts los.
Respektlos nenn ich diese faule Ruhe!
Befiehl doch, daß die Pyramiden
Sich rechts und links vom alten Nil
Aufpflanzen in zwei langen, graden Reihen
Mit Riesenspießen auf den Spitzen.«

Der alte Ramses zog sich still zurück
Und ließ die Pyramidenbauer kommen
Und klagte diesen seine liebe Not.
Da sprach ein jugendlicher Baurat dies:
»Mit Latten und Papyrus könnten wir
Herstellen solch ein mächtiges Spalier;
Wir haben ja Papyrus hier genug.
Der junge Ramses merkt kaum den Betrug.
Und wenn ers merkt, sagt man recht schlau
Das seien selbstverständlich nur Symbole.«
Da war der alte Pharao so froh
Und rief vergnügt:
»Denn macht das so!«

Und nach acht Tagen fuhr
Des nachts mit seinem Sohn
Der alte Ramses in der Pharaonenbarke,
Den Nil hinunter bei Guitarrenklang,
Und rechts und links am Ufer lagen
Papyruspyramiden, fein durchleuchtet,
Mit blanken Spießen an den Spitzen.
»Es sind das selbstverständlich«, sagte scheu
Der alte Herr, »ja nur Symbole, darum freu
Dich auch mal so, wie ich es gerne hätte.«

Der Junge runzelte die Stirn
Und sagte schließlich sehr sehr bitter:
»Es sind Symbole – aber hohle!
Geh ab, Papa, mit deinen Symbolen!
Die mag nur gleich der Negerteufel holen.
Hohle Symbole konnten Dir wohl genügen;
Mich wird man mit solchen Späßen nicht betrügen.
Ich will das Aechte – das Wahre –
Die Pyramiden aus festem Stein.«
Da schrie der alte Herr wie besessen:
»Hast Du den Respekt vor Deinem Papa vergessen?
Du übergeschnappter dammlicher Bengel!«

Weiter gehts nicht auf der Papyrusrolle,
Auf der diese schöne Geschichte zu lesen ist;
Mäuse haben den Schluß gefressen –
Die ganz echten Pyramidenmäuse.

(1906)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz