mumag > Gedichtauswahl > Sturm
mehr Vogelgedichte

Julius Sturm

Zwei Gänse

Zur weißen Gans sprach einst vertraulich eine graue:
Lass uns spazieren gehn nach jener grünen Aue,
Dort tun wir beide uns im jungen Grase gütlich,
Denn in Gesellschaft gakt es sich doch gar gemütlich.

»Nein«, sprach die weiße Gans, »da muss ich refusieren,
Mit meines Gleichen nur geh' ich am Tag spazieren,
Vertraulichkeit mit dir gereichte nur zur Schande,
Zwar bin ich eine Gans, doch eine Gans von Stande.«

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz