mumag > Gedichtauswahl > Uhland
mehr Trauer- und Todesgedichte

Ludwig Uhland

Auf den Tod eines Kindes

Du kamst, Du gingst mit leiser Spur,
Ein flücht'ger Gast im Erdenland;
Woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand in Gottes Hand.

Quelle:
„Der ewige Brunnen“, hrsg. von Ludwig Reiners, Verlag C.H. Beck, München, 2. Auflage 1959

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Der ewige Brunnen: Ein Hausbuch deutscher Dichtung



Impressum - Datenschutz