mumag > Gedichtauswahl > Rückert
mehr Herbstgedichte

Friedrich Rückert

Die vermisste Sonne

Könnt' ich meiner Sonne nur
  Schaun ins helle Angesicht!
  Alles Leid das ich erfuhr,
  Kümmerte so sehr mich nicht,
  Als daß sie den Liebeschwur,
  Den sie mir geschworen, bricht.
  O wie öd' ist Erdenflur,
  Unverklärt von Himmelslicht!

Heute fällt mir schwer aufs Herz,
  Daß die Welt nicht wohl mir tut.
  O November, wärst du März,
  Und ich hätte Frühlingsmut!
  Alles Unglück ist ein Scherz,
  Wo der Blick auf Blumen ruht,
  Und, wie Schnee, zerschmilzt der Schmerz
  An der Sonne Liebesglut.

Seitenanfang / top


amazon  Liebesgedichte - Herbstgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz